MCPO Hunter Phillips - SEC/CXO - Log 08 - 2019.8



  • Hauptpersonen: Komplette Crew
    Nebenpersonen:
    Wörter: 455

    Shuttle

    Ich hatte im Moment die Aufgabe, die ich am liebsten erfüllte. Ich teilte die Deliquenten für das Außenteam ein. Die Techniker , ein paar von der Security und Mediziner. Der Commander war zum ersten Mal zum Schlafen verschwunden. Und das blieb bei der Crew nicht unbemerkt. Ich grinste mir eins und hielt mich wohlweislich aus den Diskussionen heraus. Danach blieb für mich nur noch im Shuttle stehen und blöd schauen übrig. Ok nennt man Kontrolle und Eingriff in Notfällen. Ein Teil der Crew, einschließlich Garret, bahnten sich den Weg in unseren Auftrag. Der Rest stand oder saß wie ich rum und drehte Däumchen. Es dauerte nicht lange und die Mediziner kamen zurück, also weder Verletzte noch Überlebende dort. Da einige Rettungskapseln fehlten, durften wir davon ausgehen, dass die, die dort noch am Leben waren bereits in Sicherheit oder tot waren. Dafür brachte mich einer der Mediziner damit zu schmunzeln, dass er mir erklärte das Garett seinem Ruf wiedermal mehr als gerecht wurde. Bei der Erzählung, fingen wir dann sogar zum Witzeln und Blödeln an.

    Als das Zeichen zum Teleport kam, waren wir aufmerksam und stapelten die Leute bei uns zum Duschen. Garret wurde so wie erschienen, mitsamt völlig verdrecktem Eva-Anzug drunter gestellt. Da war wohl mehr durchgegangen und seine Uniform musste einer Sonderbehandlung unterzogen werden. Die Techniker fingen an die Situation zu analysieren und erstatteten Bericht. Als die leitende Technikerin Befehl gab das Shuttle in den Hangar des Schiffes zu bugsieren, gab ich zu verstehen, dass der Commander geweckt werden sollte. Sie hatte die Leitung und sollte bei solchen Manövern nicht übergangen werden. Ich beschloss mich aus der Runde erstmal zurück zu ziehen.

    Immerhin war Garret gut aufgeräumt, er beschäftigte sich mit unserem Bläuling. Ok, was ich da sah, verwunderte mich. Er streichelte ihr über den Kopf und sie vergrub diesen an seinem Bauch. Als ich näher kam, machte sie ein Handzeichen dass ich weg sollte. Verdammt sie wedelte mich wirklich weg. Na denn, ich drehte mich unauffällig um und spazierte in die völlig andere Richtung. Da hier nichts weiter anfiel wanderte ich einen Happen essen. Dort war es aber auch noch unruhig, da ein paar Techniker eine Besprechung abhielten, wie es mit dem "Schrotthaufen" weitergehen könnte. Technischer Kram, dem ich trotzdem soweit folgen konnte um zu wissen, dass ich nichts davon verstand. Nichts für mich zum mitreden. Als ich zurück zur anderen Crew ging, hatte die kleine Medizinerin Garret gerade am Wickel und versorgte dessen Blessuren mit Gezeter. Die beiden sahen zu süß aus, der Klingone hielt tapfer still. Nein nicht wegen Schmerzen, eher weil er das Herumgeflattere von Frauen nicht ausstehen konnte. Ok, doch Schmerzen, eindeutig.


Log in to reply
 

© 2019 - Viktoria Rei Bauer - Contact