PO3 Sel'ae - SEC - Log 7 - 2019.11



  • Hauptpersonen: Garret O'Neal, Shtaar Zh'athyhliss
    Nebenpersonen:
    Wörter: 370

    Im Shuttle

    Mein verletzter Stolz war so weit in Ordnung und die Schramme an meinem Kopf auch nur noch eine verblassende Erinnerung. Viel Leibhaftiger hingegen war nun aber meine Panik um das Pon Farr. Um mich abzulenken begann ich die Zeit bis zum nächsten Einsatz der Sicherheit, welcher hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt mit einigen Meditationsübungen zu verbringen und ruhiger zu werden.

    Doch irgendwie wollte mein Körper nicht so recht folgen und es pulsierte in mir, sodass ich im Shuttle auf und ab lief um wenigstens so etwas Stress abzubauen. Doch dann fielen mir die Streifen des Rituals auf, welches der Klingone zum Schutz durchführen lies und es war mir klar, dass es bei mir nun mit dem Pon Farr begann, da ich beim Anblick meines Chefs, wie er in sein Quartier stapfte fast lauthals losgelacht hätte.

    Mein Plan mit einem Vertrauten zu reden musste also sehr bald passieren. Was mir jedoch nicht in den Kram passte, war das Misstrauen der Andorianerin, da sie mir explizit den Klingonen als ihren Partner darstellte. Da ich jedoch von der Arbeit her wusste, dass bei dem Kerl noch keine adäquate Partnerin aufgeschlagen war, durfte ich davon ausgehen, dass er noch keine Ahnung von seinem Glück hatte. Vielleicht konnte ich ihn in einer ruhigen Zeit erwischen, in der er weder aß, trainierte oder schlief?

    Koje

    Um nicht komplett wahnsinnig zu werden, zog ich mich nach meinen Rundgängen in die Koje zurück und versuchte abermals in der Meditation meinen Frieden zu finden - diesmal sogar mit mehr Erfolg als zuvor.

    Mehrere Stunden verstrichen und ich war wieder der Frieden selbst. Ich hatte das Problem doch schon letztes mal recht gut in den Griff bekommen - nur wo waren meine Aufzeichnungen dazu?

    Der Shuttlecomputer hatte sie mit Sicherheit nicht und der Zugang zu meinen Daten über das Netzwerk der Föderation war auch nicht möglich. Also blieb mir nur meine lückenhafte Erinnerung und alsbald einen geeigneten Partner zu finden. Ich stellte mir also den Wecker und nahm mir vor, den Klingonen gleich zum Frühsport zu animieren um mich mit ihm zu unterhalten. Da es ohnehin ernst wurde, war es auch klar, dass ich der komischen Farbe diesmal nicht entging.


Log in to reply
 

© 2019 - Viktoria Rei Bauer - Contact